Filter öffnen

Reifengröße

Reifenindex

Anbieter

Hersteller

Motorrad-Sommerreifen

Während Winterreifen inzwischen bei schlechten Bedingungen vorgeschrieben sind, gibt es für Sommerreifen keine solche Vorschrift. Ein Wechsel der Motorrad-Sommerreifen allerdings wird nötig, wenn die alten Reifen das gesetzlich vorgeschriebene Restprofil von 1,6 Millimetern unterschreiten. Allerdings sollte es so weit nicht kommen, denn Experten von ADAC oder TÜV empfehlen, bereits bei 3 mm Restprofil neue Reifen anzuschaffen. Ansonsten kann das Motorrad bei Nässe schlingern, da die Haftung nachlässt. Wenn die Motorrad-Sommerreifen älter als 6 Jahre sind, ist ebenfalls ein Wechsel nötig. Das Gummi der Bereifung ist nach so langer Zeit einfach nicht mehr elastisch genug. Neue Reifen sind auch nötig, wenn Beulen oder Risse erkennbar sind oder die Sommerreifen auf einer Achse deutlich mehr abgefahren sind, als auf der anderen. Daran ist oftmals die Einstellung des Fahrwerks schuld, und es lohnt, diese beim Reifenwechsel in der Werkstatt zu kontrollieren. 20 Euro sind für den Wechsel durch den Profi im Regelfall zu zahlen. Viele Motorradfahrer erledigen dies aber selbstständig. Bei der Montage muss darauf geachtet werden, die Motorrad-Sommerreifen mit besserem Restprofil auf die für die Stabilität beim Fahren wichtigere Hinterachse zu montieren. Es gibt Motorrad-Sommerreifen, die asymmetrische Profile haben und daher an eine bestimmte Laufrichtung gebunden sind. Hier ist an der Flanke des Reifens ein entsprechender Pfeil zu sehen, der verhindern soll, dass die Pneus seitenverkehrt angebracht werden. Dies kann ansonsten gefährliche Folgen haben.

Auf die Mischung kommt es an

Das Besondere bei einem Motorrad-Sommerreifen ist die Gummimischung. Sie ist härter als bei Winterpneus und wird dadurch bei sommerlichen Temperaturen nicht so weich und schwammig. Zudem gibt es weniger Abrieb beim Profil, sodass der Pneu langsamer abgefahren wird. Die Mischung lässt sich am Aufdruck auf der Flanke des Sommerreifens erkennen. Die Härte der Gummimischung kann bei der mit "Treatwear" angegebenen Zahl abgelesen werden und ist umso höher, je härter die benutzte Mischung des Motorrad-Sommerreifens ist. Günstig kaufen lassen sich indes alle Arten der Motorradpneus: Was hierzu lediglich notwendig ist, ist eine sorgfältige Recherche und ein Online-Preisvergleich. 

Motorrad-Sommerreifen im Test

Vor dem Start der Saison für Motorrad-Sommerreifen testen Motorradsportzeitschriften die Bereifungen und gibt die Ergebnisse, unterteilt in Touren- und Sportreifen, wieder. Dabei teilen erwartungsgemäß namhafte Hersteller wie Pirelli, Dunlop, Michelin oder Continental meist die ersten Ränge unter sich auf. 

Für sicheres Fahren in der warmen Phase des Jahres: Wählen Sie Ihren Motorrad-Sommerreifen!

Mehr...
Jetzt Motorrad Sommerreifen günstig kaufen
Mehr...
Wählen Sie hier Ihre Reifendimensionen:
von 1

Bitte wählen Sie bis zu 4 Produkte zum Vergleichen aus:

    • 255/65 D12 50L
    • Motorrad - sommerreifen

      Direkt zu den günstigsten Anbietern:

    • tirendo.at   107,00

    • reifen-guru.at   107,00

    • mein-reifen-outlet.at   107,00

    ab  107,00 €

    Alle 4 Angebote
    >
von 1
Ist eine bezahlte Anzeige

Zur klassischen Website

Newsletter-Anmeldung

Ihre Nachricht wurde gesendet. Unser Operator wird Sie umgehend kontaktieren