Stabile Dachbox-Befestigung: So reist sperriges Gepäck sicher mit

Dachboxen eignen sich hervorragend zum Transport sperriger Gepäckstücke. Damit die Ladung nicht auf voller Fahrt vom Autodach rutscht, muss die Dachbox gut montiert werden. Hier finden Sie Tipps zur sicheren Befestigung Ihres sperrigen Gepäcks.

Dachbox sicher befestigen

Eine Dachbox muss immer exakt laut Bedienungsanleitung befestigt werden, damit das Gepäck auch unter widrigen Witterungsbedingungen sicher verstaut ist.

Wenn es mit kompletter Freizeitausrüstung in den Urlaub geht, wird es meist schwierig, alles im Inneren des Autos zu verstauen: Skier, vielleicht sogar ein Fahrrad, finden auch im größten Kofferraum nur selten Platz. Die beste Lösung in so einem Fall: Ab mit dem Übergepäck in die Dachbox. Damit jedoch unterwegs nichts verloren geht, muss die Ladung gut gesichert sein.

Dachbox montieren: Mit und ohne Dachreling

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, wie eine Dachbox montiert werden kann: eine für Autos mit Dachreling und eine für Modelle, bei denen keine Reling vorhanden ist.

Hat das Auto eine Dachreling, muss nur ein quer zur Fahrtrichtung verlaufender Grundträger angebracht werden. Auf dem Grundträger kann dann die Dachbox montiert werden. Achten Sie darauf, dass die Maße der Dachbox zu denen Ihres Autos passen.

Ist dagegen keine Dachreling vorhanden, können auch seitlich am Dach Gepäckträger angebracht werden. Diese Methode der Dachbox-Befestigung ist ebenso sicher und zuverlässig wie die an einer Reling und in jedem Fall einer nachgerüsteten Reling vorzuziehen, da diese meist weniger stabil ist.

Höchstmaße und Maximalgewichte Dachladung

Wird eine Dachbox montiert, muss in jedem Fall darauf geachtet werden, dass die Höchstmaße und maximal zulässigen Gewichtsangaben nicht überschritten werden. An dieser Übersicht können Sie sich dabei orientieren:

Breite Dachträger

Breite des Fahrzeugs.

Breite Ladung

maximal 2,55 Meter

Höhe (Auto + Dachladung)

maximal 4 Meter

Überlänge der Ladung über das Fahrzeugheck

maximal 1,50 Meter (Ab einem Meter Überlänge muss eine rote Warnflagge von mindestens 30 mal 30 Zentimetern angebracht werden.)

Gewicht Dachlast

siehe Fahrzeuganleitung

Gesamtgewicht

siehe Fahrzeuganleitung

Unser Tipp

Die Breite des Fahrzeugs finden Sie in Ihrer Zulassungsbescheinigung, Teil I unter der Ziffer 19.

Das Gewicht der Dachlast schließt nicht nur das der Box sowie des darin verstauten Gepäcks ein, sondern auch das Gewicht des Gepäckträgers, auf dem die Dachbox montiert wird. Das Gesamtgewicht wiederum addiert sich aus Dachlast, Fahrzeuggewicht und dem Gewicht aller Insassen sowie des im Fahrzeuginneren verladenen Gepäcks.

Sind alle diese Angaben berücksichtigt und die Dachbox in ihrer Befestigung sicher montiert, kann die Reise losgehen.

Fazit

Für die sichere Dachbox-Befestigung wird ein Gepäckträger entweder auf der Dachreling montiert, oder, falls keine Reling vorhanden ist, seitlich am Dach angebracht. Wählen Sie also das Modell, das zu Ihrem Fahrzeug passt.

Autorin: Irma Hollander

© Foto: iStockphoto.com / wojciech_gajda

Zur klassischen Website

Newsletter-Anmeldung

Ihre Nachricht wurde gesendet. Unser Operator wird Sie umgehend kontaktieren